frau

Berufshaftpflichtversicherung als Wellnessmasseur

Die Continentale – Spezialkonzept für Wellnessmasseure

Die Continentale Versicherung gilt als einer der größten Haftpflichtversicherer für Tätige in so genannten Heilnebenberufen. Auch für den Wellnessmasseur wird ein Angebot vorgehalten, das marktweit ein herausragendes Preisleistungsverhältnis bietet.

Bei uns kaufen Sie direkt bei der Continentale, ohne Umwege über externe Makler oder Vertriebsgesellschaften. Dies garantiert Ihnen nicht nur einen reibungslosen Antragsprozess, sondern auch schnelle und direkte Hilfe im Schadenfall. Zudem gewähren wir Ihnen eine Bestpricegarantie. Ein Produkt der Continentale kaufen Sie nirgendwo am Markt günstiger als bei uns.

Wochentags erreichen Sie bei uns zwischen 8 und 18 Uhr telefonisch stets ausgebildete Fachleute. Mit Callcentern arbeiten wir nicht. Ihre Emailanfragen bearbeiten wir auch Wochenenden und Feiertagen immer binnen 24 Stunden.

Auszeichnung

Continentale Berufshaftpflichtversicherung

4,84 von 5
aus 51 Bewertungen

  • Tarif 1
  • 98,00
    netto/Jahr=116,62 Euro brutto/Jahr
  • 3 Mio. € Deckungssumme
    (für Personen und Sachschäden)
  • Alle Therapie- und Behandlungsarten
  • Erweiterter Strafrechtsschutz
  • Zweitpraxen
  • Schulungen, Seminare, Dozententätigkeit
  • Angestellte mitversichert
  • Privathaftpflichtversicherung für die ganze Familie

  • Inkl. Hundehalter-Haftpflicht für 2 Hunde
  • Forderungsausfallversicherung
  • Tarif 2
    Meistgewählter Tarif!
  • 120,00
    netto/Jahr= 142,80 Euro brutto/Jahr
  • 3 Mio. € Deckungssumme
    (für Personen und Sachschäden)
  • Alle Therapie- und Behandlungsarten
  • Erweiterter Strafrechtsschutz
  • Zweitpraxen
  • Schulungen, Seminare, Dozententätigkeit
  • Angestellte mitversichert
  • Privathaftpflichtversicherung für die ganze Familie
    Deckungssumme 3 Mio. €

  • Inkl. Hundehalter-Haftpflicht für 2 Hunde
  • Forderungsausfallversicherung
  • Tarif 3
  • 145,00
    netto/Jahr= 172,55 Euro brutto/Jahr
  • 5 Mio. € Deckungssumme
    (für Personen und Sachschäden)
  • Alle Therapie- und Behandlungsarten
  • Erweiterter Strafrechtsschutz
  • Zweitpraxen
  • Schulungen, Seminare, Dozententätigkeit
  • Angestellte mitversichert
  • Privathaftpflichtversicherung für die ganze Familie
    Deckungssumme 5 Mio. €

  • Inkl. Hundehalter-Haftpflicht für 2 Hunde
  • Forderungsausfallversicherung

Berufshaftpflichtversicherung für Wellnessmasseur online in 3 Minuten

Anrede

Vorname

Nachname

Geburtsdatum

Tarif:

Beruf *)

Telefon

Email *)

gewünschte Zustellungsart:

Straße

PLZ

Ort

Hier können Sie Ihre Nachricht eingeben:

captcha

Informationen zum Wellnessmasseur

Erst versichern – dann behandeln

Als Wellnessmasseur tragen Sie nicht nur ein Haftungsrisiko aus Ihrer reinen Behandlung heraus. Auch abseits der Behandlung von Patienten und dem Risiko hier einen Fehler zu machen drohen Haftungsfallen. Dies kann ein Schaden an gemieteten Räumlichkeiten sein, der Verlust eines fremden Schlüssels oder das Abhandenkommen von Patientenhabe in Ihrer Praxis.

Sie haften stets mit Ihrem kompletten Vermögen für Schäden, die Sie im beruflichen Bereich schuldhaft verursachen.

Gerade Berufsstarter oder Nebenberufler verzichten häufig auf die Einrichtung eines beruflichen Haftpflichtschutzes, weil Ihnen die Risiken nicht ausreichend bewusst sind. Dabei ist eine gute Berufshaftpflichtversicherung für einen Wellnessmasseur mit gerade einmal knapp 10 € im Monat wirklich nicht teuer.

Unser Tipp daher an Sie: Erst versichern – dann behandeln.

Vom Angebot bis zum Vertrag – der Ablauf:

Wie Sie sehen, legen wir Ihnen bereits auf unserer Internetseite alle relevanten Fakten und Versicherungsbeiträge transparent offen. Wenn wir hier Ihr Interesse geweckt haben, wären im nächsten Schritt die für ein persönliches Angebot nötigen Daten durch Sie zu übermitteln. Diese können Sie uns per Telefon, per Email oder über unser Kontaktformular durchgeben. Sie erhalten dann binnen 24 Stunden ein für Sie ausgearbeitetes, individuelles Angebot per Email oder Post (hier dann plus Versandzeit).

Mit dem Angebot senden wir Ihnen auch einen bereits vollständig vorausgefüllten Versicherungsantrag. Hier wären nur noch wenige Angaben von Ihnen zu machen und der Antrag dann an uns zurückzusenden. Dies ginge auch per Email oder Fax.

Bereits mit dem Eingang Ihres Antrags bei uns kann der gewünschte Versicherungsschutz dann bereits in Kraft treten. Falls nötig, erstellen wir Ihnen gerne eine vorläufige Deckungsbestätigung. Ihre Vertragsdokumente gehen Ihnen binnen weniger Tage per Post zu.

Sie sind mehr als nur Wellnessmasseur?

Sollten Sie nicht nur als Wellnessmasseur, sondern auch beispielsweise Kosmetiker oder Klangtherapeut sein, so bietet das Tarifkonzept der Continentale eine sehr einfache Handlungsoption: Alle ergänzenden Berufsarten können beitragsneutral in Ihrer Berufshaftpflichtversicherung mitversichert werden. Eine Aufsummierung von Einzelbeiträgen je ausgeübter Berufsart erfolgt nicht. Beitragsbestimmend ist immer die Tätigkeit, die im Beitrag am höchsten eingestuft ist.

Auch in dem Fall, dass Sie im Laufe der Zeit weitere Handlungsfelder mit in Ihre Behandlungsrepertoire aufnehmen, gibt es eine einfach Regelung: Neu hinzukommende Tätigkeiten gelten pauschal mitversichert, bis mindestens zur nächsten Jahreshauptfälligkeit. Das nennt sich dann Vorsorgeversicherung.

Achtung vor Regressforderungen der Krankenkassen

Verschlechtert sich der Gesundheitszustand Ihres Patienten nach einer Behandlung durch Sie, können – bei eindeutig geklärter Schuldfrage – die Krankenkassen die medizinischen Folgekosten bei Ihnen einfordern. Das nennt man Regress und der kann durchaus sehr teuer werden.

Häufig verursachen bereits die Kosten für Gutachter und Anwälte erhebliche Kosten, die bis zum Ende eines Verfahrens natürlich jede Partei selber zu tragen hat. Als in beruflichen Dingen haftpflichtversicherter Wellnessmasseur können Sie diesen Fällen relativ gelassen entgegensehen. Die Kosten der Klärung der Schuldfrage trägt immer auch Ihr Versicherer für Sie. Sollte die Schuld dann wirklich bei Ihnen liegen, werden natürlich auch die Haftpflichtansprüche des Geschädigten vom Versicherer übernommen.