frau

Berufshaftpflichtversicherung für Tierheilpraktiker

Wir versichern die Berufshaftpflicht von Tierheilpraktikern

Bei der Versicherung von Heilpraktikern gehört die Continentale Versicherung seit jeher zu den beliebtesten Versichern in Deutschland. Viele Berufsverbände haben entsprechende Kooperationsverbände mit der Continentale eingerichtet. Die gilt auch für den Tierheilpraktiker.

Mehr als die Hälfte aller deutschen Heilpraktiker vertrauen der Continentale Ihren beruflichen Haftpflichtschutz an. Die stetig steigende Anzahl der Heilpraktiker, die nicht an Menschen, sondern an Tieren praktizieren tut dies ebenso. Und dies aus gutem Grund, denn die Continentale hat ein marktführendes Deckungskonzept auch für Tierheilpraktiker entwickelt, welches zu herausragend günstigen Beiträgen ein höchstes Maß an Sicherheit für den Behandler und dessen Kundschaft bietet.

Auszeichnung

Continentale Berufshaftpflichtversicherung

4,84 von 5
aus 51 Bewertungen

  • Tarif 1
  • 164,00
    netto/Jahr=195,16 Euro brutto/Jahr
  • 2 Mio. € Deckungssumme (für Personen und Sachschäden)
  • Alle Therapie- und Behandlungsarten
  • Mobile Praxis
  • Erweiterter Strafrechtsschutz
  • Zweitpraxen
  • Schulungen, Seminare, Dozententätigkeit
  • Angestellte mitversichert
  • Privathaftpflichtversicherung für die ganze Familie Deckungssumme 2 Mio. €
  • Inkl. Hundehalter-Haftpflicht für 2 Hunde
  • Tarif 2
  • 197,00
    netto/Jahr=234,43Euro brutto/Jahr
  • 3 Mio. € Deckungssumme (für Personen und Sachschäden)
  • Alle Therapie- und Behandlungsarten
  • Mobile Praxis
  • Erweiterter Strafrechtsschutz
  • Zweitpraxen
  • Schulungen, Seminare, Dozententätigkeit
  • Angestellte mitversichert
  • Privathaftpflichtversicherung für die ganze Familie Deckungssumme 3 Mio. €
  • Inkl. Hundehalter-Haftpflicht für 2 Hunde

Berufshaftpflichtversicherung für Tierheilpraktiker online Infos anfordern

Anrede

Vorname

Nachname

Geburtsdatum

Tarif:

Beruf *)

Telefon

Email *)

gewünschte Zustellungsart:

Straße

PLZ

Ort

Hier können Sie Ihre Nachricht eingeben:

captcha

Informationen zum Tierheilpraktiker

Eine Berufshaftpflichtversicherung schützt Sie als Tierheilpraktiker vor hohen Schadenersatzansprüchen

Ein Ihnen zur Behandlung übergebenes Tier stellt für seinen Besitzer stets einen sehr hohen Wert dar. Ein emotionaler Wert ist zwar juristisch schwer zu taxieren, aber auch der vom Gesetzgeber definierte Sachwert eines Tieres löst ein Haftungsrisiko beim Behandler aus, welches zu hohen Schadenersatzforderungen des Tierhalters gegen Sie führen kann. Hierbei sind auch die möglichen tierärztlichen Folgebehandlungskosten eine ernst zu nehmende Größe. Fallen solche an, müssen Sie dem Tierbesitzer gegenüber immer dann haften, wenn Ihnen ein Verschulden in Ihrer Behandlung nachgewiesen werden kann. Und das kann teuer werden.

Eine Berufshaftpflichtversicherung übernimmt Ihr Haftungsrisiko weitgehend vollständig. Ihre wirtschaftliche Planungssicherheit erhöht sich signifikant.

Erst versichern – dann behandeln.

Gerade zu Beginn Ihrer beruflichen Karriere als Tierheilpraktiker ist das Risiko eines Behandlungsfehlers besonders hoch. Trotz bester Ausbildung und höchstmöglicher Sorgfalt, passieren schneller Fehler, als wenn bereits seit vielen Jahren praktiziert wird. Es fehlt hier oft schlicht an Erfahrung.

Deshalb sollte bereits direkt zu Beginn Ihres beruflichen Wirkens für umfassenden Haftpflichtversicherungsschutz gesorgt werden. Gleiches gilt auch, wenn Sie Ihre Tätigkeit möglicherweise anfänglich nur im Nebenberuf ausüben. Ihre Privathaftpflichtversicherung schließt nämlich sämtliche beruflichen Risiken vom Versicherungsschutz aus und kann hier nicht eingesetzt werden.

Sie sind mehr nur als Tierheilpraktiker?

Sollten Sie nicht nur Tierheilpraktiker, sondern zusätzlich auch z.B. Tierphysiotherapeut oder Pferdedentaltechniker sein, so können Sie ohne Mehrbeitrag auch diese Tätigkeiten in Ihrer Berufshaftpflichtversicherung bei der Continentale mitversichern. Im Laufe eines Versicherungsjahres möglicherweise hinzukommende Tätigkeitsfelder gelten hier automatisch auch als mitversichert. Dies nennt man Vorsorgeversicherung.

Vom Interessenten zum Versicherten: Der Ablauf

Nach Eingang Ihrer Angebotsanfrage über unser Kontaktformular, per Email oder am Telefon, erhalten Sie binnen 24 h ein umfassendes persönliches Angebot von unseren Experten per Email. Sollten Sie den Postversand bevorzugen geht natürlich auch dieses und dauert nur etwas länger wegen der Versandzeit der Post.

Mit Ihrem Angebot erhalten Sie auch einen bereits weitestgehend für Sie vorbereiteten Aufnahmeantrag. Zur Annahme des Angebotes ist der Antrag nur noch an wenigen, gut kenntlich gemachten Stellen von Ihnen zu bearbeiten und an uns zurückzusenden. Dies geht selbstverständlich auch per Email oder per Fax.

Bereits ab dem Eingang Ihres Antrags bei uns kann der Versicherungsschutz, wenn gewünscht, bereits in Kraft treten. Ihre Vertragsdokumente erhalten Sie schon wenige Tage später per Post.

Expertentipp

Sollten Sie Ihre Praxis in Partnerschaft mit einem oder mehreren weiteren Therapeuten betreiben, können Sie von einem 20%igen Preisnachlass für Praxisgemeinschaften in der Berufshaftpflichtversicherung profitieren. Hier werden alle Inhaber in einer Police versichert und erhalten den Nachlass im Beitrag.

Zur Absicherung Ihres Praxisinventars gegen Gefahren wie Feuer, Einbruchdiebstahl oder Leistungswasserschäden empfiehlt sich die Einrichtung einer Geschäftsinhaltsversicherung. Dies ist mit der Hausratversicherung im privaten Bereich zu vergleichen. In Teilen besteht hierüber sogar Versicherungsschutz, wenn Ihr Praxisinventar im mobilen Einsatz zu Schaden kommt. Bei Kombination von Haftpflicht- und Inhaltsversicherung gewährt die Continentale einen Beitragsnachlass in Höhe von 10% auf beide Produkte.