Die Wellness-Therapie umfasst ein großes Gebiet und dient allein der Entspannung und Stressbewältigung.

Heute unterscheidet die Wissenschaft zwischen positivem und negativem Stress. Während positiver Stress lebensnotwendig, gesund und erstrebenswert ist, weil er zu einem ausgefülltem Leben gehört, kann negativer Stress den Menschen krank machen.

Körperliche Symptome wie Kreislaufstörungen, hoher Blutdruck, Migräne, chronische Müdigkeit und Muskelverspannungen können darauf hinweisen.

Wellnesstherapie Eine sinnvolle Bewältigung von negativem Stress bieten Entspannungsmethoden, die in der Wellness-Therapie angeboten werden. Gezielte Entspannung kann bewirken, dass weniger Stresshormone freigesetzt werden, die Konzentrationsfähigkeit und das Leistungsvermögen steigern.

Verschiedene Entspannungsmassagen helfen die Muskulatur zu lockern, ein energetisches Ungleichgewicht auszubalancieren, damit sich die Vitalität