Das Ohr erschließt uns die Welt. Es ist unser wichtigstes Wahrnehmungsorgan. Als Gleichgewichtsorgan verhilft es uns zu gutem Gleichgewicht, aufgerichteter Haltung und harmonischen Bewegungsabläufen. Als Hörorgan gibt es uns Orientierung im Raum und bestimmt die Entwicklung unserer sprachlichen und stimmlichen Ausdrucksmöglichkeiten.

 

Bei einer Tomatis-Hörkur wird das gesamte Wahrnehmungssystem systematisch angeregt. Musik von W. A. Mozart, spezielle Gregorianische Gesänge und eine Stimmaufnahme der eigenen Mutter werden von dem von Dr. Tomatis entwickelten Elektronischen Ohr den individuellen Bedürfnissen angepasst und über spezielle Kopfhörer übertragen.

 

Nach einem ausführlichen Vorgespräch und einem Hörwahrnehmungstest wird ein individueller Behandlungsplan erstellt. Die Hörkur findet über einen auf der Basis des Befundes festgelegten Zeitraum täglich 2 Std. in einem Tomatis-Institut statt. In dieser Zeit finden die Kinder Spielmöglichkeiten in unseren Kinderzimmern und werden von uns betreut. Ausführliche Beratungsgespräche und Kontrolltests sind Teil der Therapie. Eine Hörkur wird von fachlich geschultem Personal begleitet.

 

Mit einer Tomatis-Hörkur kann die Wahrnehmungsleistung des Ohres entscheidend verbessert werden. Wird im Laufe der Hörkur das Gefühl für das Gleichgewicht sicherer sowie das Hören differenzierter und präziser, stellt sich eine größere Sicherheit und ein stabileres Selbstbewusstsein ein. Das spiegelt sich auch in einer besseren Konzentrations- und Lernfähigkeit wider. Bewegungsabläufe werden harmonischer, die Haltung sicherer. Es entsteht ein Stressabbau, durch den sich Kommunikationsfähigkeit und kreatives Potential entfalten können.