QuantenHeilung ist eine Heiltechnik, die seit einiger Zeit verstärkt in den Blickpunkt rückt. Sicher haben Sie schon davon gehört oder sogar schon ein QH-Seminar besucht … Bei der Methode Quantenheilung handelt es sich um die praktische Anwendung von Erkenntnissen der modernen Quantenphysik in der Heilpraxis oder auch zur Selbstheilung.

 

Der Begriff “Quantenheilung” ist an sich nicht neu. Deepak Chopra (“Quantum Healing”) hat ihn bereits in den 80er Jahren erstmals benutzt – Chopra war auch der erste, der die spannenden Parallelen zwischen Spiritualität, Medizin und Quantenphysik einem breiteren Publikum weltweit bekannt gemacht hat. In jüngerer Zeit kamen einige weitere Ansätze – wie “Quantum Entrainment” des US-Autors Frank Kinslow sowie der Ansatz “Matrix Transformation” von Richard Bartlett und “QSH – QuantenSelbstHeilung” von Raphael Stella – dazu.

 

Im Kern geht es bei allen “Quanten-Ansätzen” letztlich immer darum, zentrale Prinzipien, die die moderne Quantenphysik in den letzten Jahrzehnten herausgearbeitet hat, in eine wirksame Heilmethode zu übersetzen, die diese wissenschaftlich anerkannten Prinzipien systematisch berücksichtigt und praktisch umsetzt.

 

Bei all dem sollte man sich bewusst sein, dass die Erkenntnisse der Quantenphysik noch lange nicht all jene Erkenntnisse erfassen, die schon in den Jahrtausende alten “Veden” aus Indien beschrieben stehen – es gibt aber ganz erstaunliche Parallelen! Die oben erwähnten Autoren Deepak Chopra und Raphael Stella schöpfen viele ihrer Erkenntnisse übrigens weitestgehend aus vedischem und buddhistischem Wissen. Chopra war viele Jahre lang ein Schüler des Maharishi Mahesh Yogi, Stella ist in den sog. “Medizin-Buddha” eingeweiht und hat den Anspruch, Tradition und Moderne zu verknüpfen.

 

Der Unterschied von QuantenHeilung zu anderen Heiltechniken besteht darin, dass sich der Heil-Fokus ganz auf die Informationsebene, die Quantenebene eines KörperSeeleGeist-Systems richtet. Eine weitere Besonderheit: Quanten-Heilung braucht nicht unbedingt einen “Behandler” – der heilende Impuls kann, im Sinne einer Selbst Heilung, ohne weiteres auch vom Kranken selbst ausgehen. In vielen Fällen kann das sogar sehr sinnvoll sein – zumindest als ergänzende Maßnahme. Auch das steht im Einklang mit den Erkenntnissen der Quantenphysik.