Tipp des Experten

Häufig bilden sich Praxisgemeinschaften zweier oder mehrerer psychologischer Berater. Für diese bietet die Continentale Versicherung die Möglichkeit einen Beitragsnachlasses in Höhe von 20% auf den Beitrag zur Berufshaftpflichtversicherung, wenn alle Inhaber einer Praxis in einer Police versichert werden.

Das Inventar Ihrer Praxis, also z.B. das Mobiliar, die technische Ausstattung (Telefon, Computer, Scanner etc.) ist im Falle eines Feuer- Leitungswasser oder Einbruchschadens nicht über Ihre private Hausratversicherung versichert. Schutz bietet hier nur eine Geschäftsinhaltsversicherung. Bei gleichzeitiger Einrichtung von Haftpflicht- und Geschäftsinhaltsversicherung gewährt die Continentale einen Beitragsnachlass in Höhe von 10% auf beide Produkte. Wichtig ist zudem, dass eine Geschäftsinhaltsversicherung für psychologische Berater bei der Continentale immer auch eine so genannte Betriebsausfallversicherung enthalt. Diese erstattet Ihnen den entgangenen Gewinn, wenn Ihre Praxis z.B. nach einem Leitungswasserschaden vorübergehend unbenutzbar geworden ist.