Wer ist der VDB – Physiotherapieverband?

  • Berufs- und Wirtschaftsverband der selbstständigen in der Physiotherapie in der Rechtsform eines eingetragenen Vereins (e.V.).
  • Über 3500 physiotherapeutische Mitglieder und Praxen in Gesamtdeutschland.
  • Selbständige VDB-Landesverbände im gesamten wiedervereinigten Deutschland, die im VDB-Physiotherapieverband – Bundesverband -, mit Sitz in Bonn, zusammengeschlossen sind (Föderalistische Struktur).
  • Eigenes Verbandsorgan und Fachzeitschrift “Therapie + Praxis” für physikalische Therapie, Berufs- und Gesundheitspolitik, Recht und Wirtschaft, Fort- und Weiterbildung. Kostenloser Bezug für Mitglieder.
  • Seit über 60 Jahren kompetenter Vertragspartner der Krankenkassen, deren Verbänden sowie anderer Institutionen.
  • Veranstalter von Fortbildungen, Seminaren und Kongressen mit fachlichen, wirtschaftlichen, rechtlichen und berufspolitischen Themen auf Landes- und Bundesebene.
  • Nationale und internationale Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Physiotherapie.

Wer kann Mitglied im VDB – Physiotherapieverband werden?

Masseure und medizinische Bademeister, Krankengymnasten, Physiotherapeuten, die bereits selbständig sind oder sich selbständig machen wollen, als freiberuflich Tätige oder in anderen Gesellschaftsformen in Praxis, Betrieb oder Institution.

Kontakt:

Tel: 0228 – 21 05 06

Fax: 0228 – 21 05 52

Mail: bv@vdb-physiotherapieverband.de

Web: www.vdb-physiotherapieverband.de

Anschrift:

Bundesverband

VDB-Physiotherapieverband e.V.

Kölnstr. 4

53111 Bonn