Physiotherapie und Massage

Die Bildungsstätte für Gesundheit und Soziales Pirna geht aus der seit den 60er Jahren bestehenden Betriebsakademie der Krankenhäuser Pirna und Sebnitz hervor. Hauptinhalte dieser Betriebsakademie waren Ausbildungen zum Masseur und Saunawart, Facharbeiter für Kinderpflege, Krippenerzieher, Facharbeiter für Krankenpflege, Weiterbildungen von Ärzten, Stations- und Gemeindeschwestern, Fachkrankenschwestern, Physiotherapeuten und Masseuren sowie andere Weiterbildungen in medizinischen und sozialen Bereichen.

Am 01.01.1991 erfolgte die Privatisierung der Betriebsakademie und die Umbenennung in: Bildungsstätte für Gesundheit und Soziales Pirna.

In den Jahren 1991 bis 1993 wurde die staatliche Anerkennung für die o. g. Fachrichtungen beim Sächsischen Staatsministerium für Soziales, Gesundheit und Familie beantragt und in der Folge unbefristet genehmigt. Mittlerweile haben über ca. 1500 Schüler erfolgreich Ihre Ausbildung beendet. Beide Gebäudeteile wurden seit 1998 umfangreich saniert, teilweise erweitert und komplett renoviert. Alle Räumlichkeiten entsprechen den Anforderungen der verschiedenen Fachrichtungen und bieten sehr gute Ausbildungsmöglichkeiten.

Die Bildungsstätte Pirna ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln (Bus und Bahn) erreichbar. Parkplätze sind vor dem Gebäudekomplex bzw. in der unmittelbaren Umgebung ausreichend vorhanden.

Kontakt:

Tel: 03501 523734

Fax: 03501 5710244

Mail: physio@bildungsstaette-pirna.de

Web: www.bildungsstaette-pirna.de

Anschrift:

Bildungsstätte für Gesundheit und Soziales Pirna

Lindenstraße 13

01796 Pirna