Schadenbeispiele / berufliche Risiken eines Mesotherapeuten

Schadensbeispiel 1

Als Mesotherapeut behandeln Sie eine Patientin mit Neurodermitis. Nach der Therapie klagt die Patientin über Atembeschwerden und zeigt weitere Anzeichen einer allergischen Reaktion in Gestalt von starkem Hautausschlag. Die Patientin macht Sie nun für die Verschlimmerung ihres Gesundheitszustandes verantwortlich und fordert nun Schadenersatz. Ihre Berufshaftpflichtversicherung hilft Ihnen genau hier, indem sie die gestellten Ansprüche prüft und berechtigte Ansprüche befriedigt. Unberechtigte Ansprüche werden abgewehrt. Einen möglichen Rechtsstreit führt Ihr Berufshaftpflichtversicherer in Ihrem Namen.

Schadenbeispiel 2

Ein Patient klagt nach einer mesotherapeutischen Sitzung bei Ihnen über starken Hautausschlag und macht hierfür Hygienemängel bei den verwendeten Nadeln als Ursache aus. Er verklagt Sie auf Schadenersatz in Form von Schmerzensgeld. Ein klarer Fall für Ihre Berufshaftpflichtversicherung, die zunächst Ihr unterstelltes Verschulden prüft und bewertet. Sollte die Schuld sich als klar gegeben erweisen, wird der Schadenersatz in angemessener Höhe geleistet. Sollte sich der gestellte Anspruch jedoch als unberechtigt erweisen, weist der Versicherer die gestellten Ansprüche in Ihrem Namen zurück und führt notfalls auch einen Prozess für Sie. Diese Abwehr unberechtigter Ansprüche nennt man auch die „passive Rechtsschutzfunktion“ in der Berufshaftpflichtversicherung.

Schadenbeispiel 3

Auf Ihrer Patiententoilette kommt es zu einer Verstopfung in der Toilette, in die ein unbekannter Patient offenbar zu viele Papierhandtücher geworfen hat. Das austretende Schutzwasser löst erheblichen Sachschaden an den gemieteten Räumlichkeiten aus und dringt auch bis in die darunterliegenden Räume eines anderen Mieters.

Die Haftung liegt hier erst einmal ganz bei Ihnen. Ihre Berufshaftpflichtversicherung nimmt sich auch dieses Schadens an und befriedigt die berechtigt gestellten Schadenersatzansprüche.

Schadenbeispiel 4

Ein Patient, der Sie in Ihren Räumen aufsucht, kommt auf dem frisch gewischten Boden zu Fall und bricht sich das Handgelenk. Aufgrund einer Verletzung der Ihnen obliegenden Verkehrssicherungspflicht macht der Kunde Sie für den Personenschaden und hervorgerufenen Verdienstunfall schuldig. Zudem meldet sich auch noch die Krankenkasse des Verletzten mit Regressforderungen bzgl. Der angefallenen medizinischen Behandlungskosten.

Ihr Haftpflichtversicherung kümmert sich auch um einen solchen Fall. Die komplette Abwicklung inkl. Der gesamten Korrespondenzwird von dort aus gesteuert.

Schadenbeispiel 5

Bei einem Autoaufbruch wird Ihnen der Schlüssel Ihrer Praxisräume entwendet. Gemäß Mietvertrag sind Sie in diesem Fall zur sofortigen Anzeige des Falles bei der Hausverwaltung verpflichtet, da es sich um ein Geschäftsgebäude mit Zentralschließanlage handelt. Der Austausch der Schließanlage wird Ihnen mit fast 4.000 € voll in Rechnung gestellt.

Auch hier genießen Sie vollen Versicherungsschutz über Ihre Berufshaftpflichtversicherung und erhalten alle Kosten erstattet.