Informationen zur Zuwachsversicherung

Sie brauchen detaillierte Informationen über Zuwachsversicherung, sind aber mit den bisherigen Ergebnissen nicht ganz zufrieden? Wir sind Experten von Versicherungen und wollen Ihnen daher im Folgenden das Wichtigste über Zuwachsversicherung optimal informieren. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit auch persönlich zur Verfügung.

Wie erläutert sich der Begriff Zuwachsversicherung?

Die Zuwachsversicherung wird auch als Anpassungsversicherung oder dynamische Versicherung bezeichnet. Beitrag und Versicherungssumme bzw. Leistungen werden erhöht. Die Grundlage für die Erhöhung ist meistens die Steigerung des Höchstbeitrags in der gesetzlichen Rentenversicherung. Manche Versicherer bieten für die Dynamik auch feste Prozentsätze. In der Regel werden beide Erhöhungsmöglichkeiten angeboten. Obwohl sich durch die Anpassungsversicherung der Versicherungsschutz erhöht, werden keine Gesundheitsfragen gestellt. Widerspricht man der Dynamik allerdings mehr als zweimal hintereinander, wird sie aus dem Vertrag genommen. Dann kann man auch eine weitere Versicherung abschließen, weil wieder die Gesundheitsfragen gestellt würden; das aktuelle Eintrittsalter wird sowieso immer zugrunde gelegt.

Zusätzliche Information zur Zuwachsversicherung

Die Zuwachsversicherung – auch bekannt unter dem Namen „Dynamische Lebensversicherung“ – ermöglicht dem Versicherungsnehmer, durch steigende Prämien nach Beendigung der Laufzeit eine höhere Versicherungssumme ausgeschüttet zu bekommen. Die sogenannte Dynamik ist vertraglich vereinbart und tritt meist jährlich in Kraft. Sie kann, je nach Vertragsabschluss, an einem festen Prozentsatz festgemacht werden, oder sich jährlich ändern. Meist liegt sie zwischen 3,5% und 10 % pro Jahr. Sollte eine Erhöhung der Prämie durch einen finanziellen Engpass auf Seiten des Versicherungsnehmers nicht möglich sein, so kann er dieser Erhöhung widersprechen. Widerspricht man zwei Mal der Dynamisierung, so entfällt diese komplett für die restliche Laufzeit. Durch die lange Laufzeit einer Zuwachsversicherung sollte man bei der Festlegung der Höhe der Dynamik immer die Inflation berücksichtigen. Diese liegt in Deutschland im Schnitt bei 0,4% pro Jahr. Das ist nicht viel, aber rechnet man dies auf die lange Laufzeit der Versicherung, ergibt sich ein deutlich höherer Wert, der die Versicherungssumme und damit den Wert der Ausschüttung schmälern kann. Alle bekannten Versicherungen bieten diese Leistungen an. Vor Versicherungsabschluss sollte geklärt werden, in welcher Höhe sich die nach Versicherungsablauf „ersparte“ Versicherungssumme bewegen soll.

Weitere Informationen zur Berufshaftpflichtversicherung

Die Continentale ist auf die Berufshaftpflichtversicherung spezialisiert und bieten Ihnen hier auf unserem Lexikon Informationen. Neben Begriffen wie Zuwachsversicherung informieren wir Sie auch beispielsweise über Zusatzversicherung oder Zwangsversicherung. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen helfen konnten.