Wir informieren über das Thema der Versicherungsvertrag

Sie benötigen wichtige Informationen über Versicherungsvertrag, doch haben bisher nicht das Richtige finden können? Wir wollen Ihnen im Folgenden das Wichtigste über Versicherungsvertrag optimal erklären. .

Wie lautet die Definition von Versicherungsvertrag?

Unter Versicherungsvertrag versteht sich ein Vertrag, durch den ein Versicherer gegen Entgelt den Ausgleich des vertraglich geregelten Versicherungsfalls für den Versicherungsnehmer übernimmt. Rechtliche Grundlage des Versicherungsvertrages sind neben dem BGB und dem HGB das Versicherungsvertragsgesetz sowie die Versicherungsbedingungen als spezielle Ausformung von Allgemeinen Geschäftsbedingungen. Versicherungsverträge werden grundsätzlich in zwei Arten unterteilt: Personenversicherungen (z.B. die Lebensversicherung)

Schadensversicherung (auch Kompositversicherung genannt, z.B. die Rechtsschutzversicherung)

Inhalt des Versicherungsvertrag

Bei der Schadensversicherung ist der Versicherer verpflichtet, nach dem Eintritt des Versicherungsfalls dem Versicherungsnehmer den dadurch verursachten Vermögensschaden nach Maßgabe des Vertrags zu ersetzen. Bei der Lebensversicherung und der Unfallversicherung sowie bei anderen Arten der Personenversicherung ist der Versicherer verpflichtet, nach dem Eintritt des Versicherungsfalls den vereinbarten Betrag an Kapital oder Rente zu zahlen oder die sonst vereinbarte Leistung zu bewirken. Der Versicherungsnehmer hat die vereinbarte Prämie zu entrichten. Als Prämien im Sinne dieses Gesetzes gelten auch die bei Versicherungsunternehmungen auf Gegenseitigkeit zu entrichtenden Beiträge.

Berufshaftpflichtversicherung und mehr

Die Continentale bietet sehr gute Versicherungsprodukte und ist auf die Berufshaftpflichtversicherung fokussiert und bieten Ihnen mit dem umfangreichen Lexikon profunde Auskünfte. Neben Begriffen wie Versicherungsvertrag informieren wir Sie auch beispielsweise über Versicherungsvergleich oder Versicherungsvertragsaenderung.