Hinweise über Unterversicherung

Sie benötigen adäquate Informationen über Unterversicherung, doch haben bisher nicht das Richtige finden können? Aufgrund unserer umfangreichen Versicherungserfahrungen wollen wir Ihnen im Folgenden das Wichtigste über Unterversicherung optimal erklären.

Wie lautet die Definition von Unterversicherung?

Unter Unterversicherung versteht sich, wenn ein Risiko abgesichert werden soll und der dafür notwendige Wert zu niedrig angesetzt wird. Der Versicherungsnehmer ist laut den Bestimmungen dafür verantwortlich den Wert (vom Hausrat bis zur Immobilie) richtig und zeitgerecht anzugeben, damit es zu keiner Unterversicherung kommen kann. Im Falle eines Schadenfalles kann die Unterversicherung zu bösen Überraschungen führen. Ist ein Objekt unterversichert, so kann die Versicherung dieses auch nicht wieder ganz vergüten.

Zusätzliche Information zur Unterversicherungsverzicht

Bei bestimmten Versicherungsarten können Versicherer einen Unterversicherungsverzicht einräumen. Dieser Verzicht besagt, dass der Versicherer im Schadensfall darauf verzichtet, eine mögliche Unterversicherung zu prüfen. Jedoch ist auch dann die Entschädigung in der Regel auf die Versicherungssumme begrenzt.

Weiteres über die Berufshaftpflichtversicherung

Die Continentale bietet sehr gute Versicherungsprodukte und ist auf die Berufshaftpflichtversicherung fokussiert und bieten Ihnen mit unserem sorgfältig ausgearbeiteten Lexikon umfangreiche Auskünfte. Neben Begriffen wie Unterversicherung informieren wir Sie auch beispielsweise über Unterjährigkeitszuschlag oder Unwiderrufliches-Bezugsrecht.