Informationen zur Typschlüsselnummer

Sie suchen wichtige Informationen über Typschlüsselnummer, sind aber mit den bisherigen Ergebnissen nicht ganz zufrieden? Wir wollen Ihnen im Folgenden das Wichtigste über Typschlüsselnummer ideal berichten. .

Wie ist die Begriffserklärung von Typschlüsselnummer?

Für die Einstufung in der Kfz-Haftpflicht- und Kaskoversicherung wird – neben der Hersteller-Nummer (HSN) – die Typschlüsselnummer (TSN) benötigt. Die Typschlüsselnummer (TSN) finden Sie im Kfz-Schein in der obersten Zeile im Kästchen Schlüsselnummern unter "zu 1".

Zusätzliche Information zur Typschlüsselnummer

Die Typschlüsselnummer, auch TSN genannt, setzt sich zusammen aus einem numerischen Code, der aus insgesamt acht Zahlen besteht. Wer einen Wagen kauft und im Internet einen Versicherungsvergleich anstellen möchte, benötigt die Typschlüsselnummer. Nachzulesen ist diese im KFZ-Brief und im Fahrzeugschein, sofern bereits ein Fahrzeugschein vorliegt. Die TSN ist eine wichtige Angabe im Antrag auf KFZ-Versicherung. Hinzu kommt als weitere, wichtige Code-Angabe die Herstellernummer, in der Abkürzung HSN genannt. Beide Nummerncodes sind nicht nur für die Anträge auf Versicherung von äußerster Wichtigkeit, sondern auch für die Zulassungsbehörde. Wenn ein Fahrzeug gestohlen wird, so kann man es über die Typschlüsselnummer und die Herstellernummer immer eindeutig identifizieren, sofern es aufgefunden wird. Die Typschlüsselnummer setzt sich zusammen aus einer jeweiligen Nummer für das Modell, der Form der Karosserie, der Motorisierung und der Antriebsart

Weiteres über Berufshaftpflichtversicherung

Die Versicherungsgruppe Continentale ist auf die Berufshaftpflichtversicherung spezialisiert und bieten Ihnen hier auf unserem Lexikon wertvolle Hinweise. Neben Begriffen wie Typschlüsselnummer informieren wir Sie auch beispielsweise über Typschlüssel oder uebergangsleistung.