Wir informieren über Schadenanzeige

Sie recherchieren notwendige Informationen über Schadenanzeige, sind aber mit den bisherigen Ergebnissen nicht ganz zufrieden? Wir wollen Ihnen im Folgenden nun das Wichtigste über Schadenanzeige neutral erläutern. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung. .

Wie erläutert sich der Begriff Schadenanzeige?

Die Schadenanzeige gehört zu den Obliegenheiten des Versicherungsnehmers. Einige Versicherer verzichten auf formularbezogene Schadenanzeigen und nehmen vom Kunden einen frei formulierten Text über den Schadenhergang und dessen Auswirkungen entgegen. Durch eine verspätete oder versäumte Schadenanzeige kann der Versicherungsnehmer seinen Versicherungsschutz verlieren.

Weitere Informationen zur Schadenanzeige

Die Schadenanzeige bezeichnet die Meldung eines Schadens bei einem Versicherer – daher wird auch sehr häufig der Begriff Schadensmeldung verwendet. Die Meldung eines Schadens ist von sehr hoher Bedeutung: Nur wenn der Versicherer informiert wird, kann dieser den Schaden auch regulieren.

Damit eine Regulierung erfolgen kann, sind gleich mehrere Punkte zu berücksichtigen. Hierzu zählt zunächst einmal die Tatsache, dass eine Schadenanzeige rechtzeitig bzw. fristgerecht zu erfolgen hat. Welcher Zeitraum hierbei einzuhalten ist, ist von Versicherer zu Versicherer unterschiedlich bemessen. Am besten ist es, auf Nummer sicher zu gehen und den Versicherer noch taggleich bzw. am Tag der Schadenentstehung zu informieren. Sollte der Versicherer zu spät bzw. nach Ablauf der gültigen Frist informiert werden, so ist es unter Umständen möglich, dass er keine Leistung erbringen muss. Was die eigentliche Schadenanzeige betrifft, so kann diese sowohl auf dem telefonischen Wege als auch schriftlich erfolgen. Üblich ist eine Kombination aus beiden: In der Regel wird der Versicherer erst einmal telefonisch oder per Internet über den Schaden informiert – auf diese Weise wird sichergestellt, dass man als Versicherungsnehmer nicht gegen die Obliegenheiten des Versicherungsvertrags verstößt. Im nächsten Schritt gilt es genauere Informationen nachzuliefern. Hierzu gilt es einen Bericht auszufüllen, in welchem der Hergang und das Ausmaß des Schadens beschrieben werden. Teilweise können entsprechende Berichte frei verfasst werden, teilweise ist es so, dass die Versicherer auch Formulare oder Bögen versenden. Sollte sich herausstellen, dass bei der Schadenanzeige nicht wahrheitsgemäße Angaben gemacht wurden, kann die Hausratversicherung die Zahlung bzw. die Leistung einer Entschädigung verweigern.

Mehr als nur Berufshaftpflichtversicherung

Wir von der Continentale sind auf die Berufshaftpflichtversicherung spezialisiert und bieten Ihnen mit unserem Lexikon umfangreiche Ratschläge. Neben Begriffen wie Schadenanzeige informieren wir Sie auch beispielsweise über Saisonkennzeichen oder Schadenersatz. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen helfen konnten.