Das Wichtigste zur Öltankversicherung

Sie recherchieren adäquate Informationen über Öltankversicherung. Wir sind Versicherungsspezialisten und wollen Ihnen daher im Folgenden das Wichtigste über Öltankversicherung ideal erläutern. Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit auch persönlich zur Verfügung.Wir freuen uns auf Sie.

Wie lautet die Erläuterung von Öltankversicherung?

Viele Menschen in Deutschland heizen mit Öl. Für den Betrieb der Heizungsanlage werden dabei große Mengen Heizöl benötigt die anschließend im Öltank verwahrt werden. Die Größe eines solchen Öltanks variiert je nach Hausgröße und kann zwischen 2.000 – 5.000 Liter betragen. Eine solch große Menge Öl birgt jedoch zahlreiche Risiken, die Hausbesitzer bei der Anschaffung einer Heizungsanlage unbedingt bedenken sollten.Die Öltankversicherung schützt Besitzer von Öltanks. Sie ist eine Form der Haftpflichtversicherung, die Schäden durch auslaufendes Öl übernimmt. Da bei auslaufendem Öl Schäden in Millionenhöhe entstehen können, ist die Öltankversicherung allen Besitzern von Öltanks angeraten.

Die Haftung von Öltankbesitzern

Öltankbesitzer unterliegen in Deutschland der Gewährleistungshaftung und sind daher für Schäden, die durch ihren Öltank entstehen, in vollem Umfang haftbar. Für den Schaden, der durch das auslaufende Öl entstanden ist, muss der Besitzer des Öltanks mit seinem Privatvermögen haften. Es sei denn, er verfügt über eine Öltankversicherung.

Die Öltankversicherung schützt

Um sich vor diesen finanziellen Risiken zu schützen, ist daher der Abschluss einer Öltankversicherung ratsam. Sie kann eine Versicherungssumme von mehreren Millionen Euro aufweisen und so jegliche Personen-, Sach- und Vermögensschäden abdecken. Wichtig ist dabei, dass beim Abschluss der Versicherung darauf geachtet wird, dass auch eigene Schäden, zum Beispiel am Haus, von der Öltankversicherung übernommen werden.

Die Versicherungsprämien

Die Versicherungsbeiträge für die Öltankversicherung orientieren sich zum einen an der Höhe der Versicherungssumme, zum anderen aber auch am Standort des Öltanks. Oberirdisch stehende Öltanks werden dabei von der Versicherung als weniger risikoreich angesehen, da Beschädigungen frühzeitig erkannt werden können. Unterirdische Öltanks sind dementsprechend in der Versicherung meist etwas teurer.

Alles über die Berufshaftpflichtversicherung

Mit mehr als einhundert Jahren Erfahrung sind wir auf die Berufshaftpflichtversicherung spezialisiert und bieten Ihnen mit unserem sorgfältig ausgearbeiteten Lexikon umfangreiche Ratschläge. Neben Begriffen wie Öltankversicherung informieren wir Sie auch beispielsweise über Oldtimerversicherung oder Ordentliche-Kuendigung. Gerne sind wir auch persönlich für Sie da.