Was Sie wissen sollten über Mindestprämie

Sie recherchieren exakte Informationen über Mindestprämie, sind aber mit den bisherigen Ergebnissen nicht ganz zufrieden? Wir haben umfangeiche Erfahrungen über Versicherungen und wollen Ihnen daher im Folgenden das Wichtigste über Mindestprämie neutral erläutern. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen persönlich zur Verfügung.

Wie erläutert sich der Begriff Mindestprämie?

Beim Abschluss eines Versicherungsvertrages vereinbart der Versicherer mit dem Versicherungsnehmer eine so genannte Mindestprämie. Diese garantiert dem Versicherungsunternehmen, dass innerhalb eines Versicherungsjahres mindestens dieser Betrag vom Versicherungsnehmer einbezahlt wird. Mit der Mindestprämie sichert sich der Versicherer ab, die Kosten für die Einrichtung und Bearbeitung des Versicherungsvertrages decken zu können. Wird die Mindestprämie mit den tatsächlichen Prämienzahlungen innerhalb des Versicherungsjahres nicht erreicht, wird dem Versicherungsnehmer von der Versicherung der Differenzbetrag in Rechnung gestellt. Die Mindestprämie wird in der Haftpflichtversicherung sowie bei Lebens- und Rentenversicherungen vertraglich festgelegt und gilt auch dann, wenn die im Versicherungsvertrag vereinbarte Prämie geringer ist.

Wir informieren über Berufshaftpflichtversicherung

Wir von der Continentale sind auf die Berufshaftpflichtversicherung fokussiert und bieten Ihnen mit dem vielfältigen Lexikon wertvolle Tipps. Neben Begriffen wie Mindestprämie informieren wir Sie auch beispielsweise über Mietverlustversicherung oder Mindestversicherungsdauer. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen helfen konnten.