Versicherungslexikon über Laufzeitverkürzung

Sie brauchen adäquate Informationen über Laufzeitverkürzung. Wir haben umfangeiche Erfahrungen über Versicherungen und wollen Ihnen daher im Folgenden das Wichtigste über Laufzeitverkürzung neutral informieren. Wir freuen uns auf Sie.

Wie lautet die Erläuterung von Laufzeitverkürzung?

Durch die Laufzeitverkürzung ergibt sich ein neuer Ablaufzeitpunkt für den Vertrag. Wird die Änderung im Vertrag aufgrund im Vorfeld oder nachträglich vereinbarten Rechts vorgenommen bleiben steuerliche Begünstigungen erhalten. Die Restlaufzeit der Lebensversicherung muss nach der Vereinbarung noch mindestens 12 Jahre betragen, bei Zuzahlung noch mindestens 5 Jahre. Ansonsten wird eine Versteuerung vorgenommen. Möchte ein Versicherter die Laufzeitverkürzung durch eine Kündigung herbeiführen, weil die Beitragsbelastung zu hoch ist, dann ist das meist mit erheblichen finanziellen Einbußen verbunden.

Möglichkeiten zur Laufzeitverkürzung

Versicherte, die an der Laufzeitverkürzung für ihren Lebensversicherungsvertrag interessiert sind haben mehrere Möglichkeiten.

+ Es kann vereinbart werden, dass die Gewinnanteile zur Bildung des Deckungskapitals verwendet werden. Dadurch kann die vertragliche Versicherungssumme vorzeitig erreicht werden.

+ Mit Inkaufnahme einer niedrigeren Versicherungssumme kann die Versicherungssumme allgemein verkürzt werden.

+ Durch Zahlung einer höheren Prämie kann die Versicherungssumme früher erreicht werden.

+ Durch eine freiwillige Zuzahlung kann die Vertragsdauer verkürzt werden. Dabei sind aber die laufenden Beiträge weiter zu zahlen.

Berufshaftpflichtversicherung und vieles mehr

Die Continentale ist auf die Berufshaftpflichtversicherung fokussiert und bietet Ihnen mit dem sorgfältig ausgearbeiteten Lexikon profunde Hinweise. Neben Begriffen wie Laufzeitverkürzung informieren wir Sie auch beispielsweise über Laufzeitrabatt oder Laufzeitverlaengerung. Gerne sind wir auch persönlich für Sie da.