Lexikon über Kausalität

Sie benötigen adäquate Informationen über Kausalität. Wir wollen über Kausalität erklären. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit auch persönlich zur Verfügung. Wir freuen uns auf Ihre Anfrage.

Was versteht man unter Kausalität?

Kausalität wird der ursächliche Zusammenhang zwischen einer Rechtsgutsverletzung und dem Verletzungserfolg bzw. dem Schadenseintritt bezeichnet.Die Kausalität ist Voraussetzung einer Schadensersatzpflicht: Die Haftung des Schädigers setzt voraus, dass seine Handlung bzw. sein Unterlassen ursächlich für den Verletzungserfolg und die entstandenen Schäden war.

Haben mehrere selbstständige Ursachen zum Erfolg geführt und wäre der Erfolg bei jeder eingetreten (kumulative Kausalität), ist jede Ursache als kausal anzusehen.

Kausalität und Versicherung

Unter der Kausalität versteht man den direkten Zusammenhang zwischen dem Ereignis und dem Schaden bzw. natürlich auch den Zusammenhang zwischen dem Schaden selbst und dem abgeschlossenen Versicherungsvertrag. Schäden, die durch die Versicherung nicht gedeckt sind, können logischerweise nicht ersetzt werden. Wenn nun ein Fenster eingeschlagen wird und man eine Reparaturrechnung der Haustüre einreicht, ist die Kausalität nicht gegeben. Abhängig von der Größe des Schadens und manchmal auch von der Art des Versicherungsvertrages wird vom Versicherer geprüft, ob es einen Zusammenhang zwischen Ereignis und Schaden gibt. Bei sehr großen Schäden oder komplexen Schadenssituationen wird oft ein Gutachter eingeschaltet, um das Schadensausmaß festzustellen bzw. wird auch geklärt, wie es zum Schaden gekommen ist und ob der Versicherungsnehmer unschuldig war. In den meisten Fällen ist die letztere Frage schnell geklärt und es geht tatsächlich um die Höhe des Schadens, beispielsweise bei Hochwasserschäden, bei Unwettern oder nach einem Einbruch.

Weitere Informationen zur Berufshaftpflichtversicherung

Die Continentale ist auf die Berufshaftpflichtversicherung fokussiert und bietet Ihnen mit umfangreichem Lexikon solide Auskünfte. Neben Begriffen wie Kausalität informieren wir Sie auch beispielsweise über Karenzzeit oder Kautionsversicherung.