Wir informieren über Invaliditätsgrad

Sie suchen exakte Informationen über Invaliditätsgrad. Aufgrund unser umfangreichenErfahrungen über Versicherungen wollen wir Ihnen im Folgenden das Wichtigste über Invaliditätsgrad bestmöglich berichten. Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit auch persönlich zur Verfügung. Wir freuen uns auf Sie.

Was versteht man unter Invaliditätsgrad?

Die Bestimmung des Invaliditätsgrades wird, durch einen vom Versicherer beauftragten Arzt, vorgenommen. In den meisten Fällen handelt es sich hierbei um einen neutralen Gutachter für die private Unfallversicherung. Der aufgrund von Verlust oder Funktionsunfähigkeit von Körperteilen oder Sinnesorganen eingetretene Invaliditätsgrad wird mit Hilfe einer Gliedertaxe bestimmt. Gemeint ist damit der prozentuale Invaliditätsgrad, der durch den Verlust, der vollständigen Funktionsuntüchtigkeit oder der Beeinträchtigung eines Körperteils verursacht wurde. Die Gliedertaxe ist eine Tabelle, anhand derer in der privaten Unfallversicherung der Invaliditätsgrad bemessen wird. Dieser bestimmt maßgeblich die Höhe der Invaliditätsleistung.

Invaliditätsgrade

Wenn ein Unfall in Haushalt oder Verkehr zu einer dauerhaften geistigen oder körperlichen Beeinträchtigung führt, wird vom Arzt bzw. Versicherer der Verlust bzw. die Beeinträchtigung der Funktionsfähigkeit in einen Invaliditätsgrad eingestuft. Bei Verlust oder Funktionsunfähigkeit der folgenden Körperteile und Sinnesorgane gelten diese Invaliditätsgrade:

+ Arm 70 %

+ Arm bis oberhalb des Ellenbogengelenks 65 %

+ Arm unterhalb des Ellenbogengelenks 60%

+ Hand 55 %

+ Daumen 20 %

+ Zeigefinger 10 %

+ anderer Finger 5 %

+ Bein über der Mitte des Oberschenkels 70 %

+ Bein bis zur Mitte des Oberschenkels 60 %

+ Bein bis unterhalb des Knies 50 %

+ Bein bis zur Mitte des Unterschenkels 45 %

+ Fuß 40 %

+ große Zehe 5 %

+ andere Zehe 2 %

+ Auge 50 %

+ Gehör auf einem Ohr 30 %

+ Geruchssinn 10 %

+ Geschmackssinn 5 %

Alles über die Berufshaftpflichtversicherung

Mit mehr als 100 Jahren Erfahrung sind wir auf die Berufshaftpflichtversicherung spezialisiert und bieten Ihnen mit unserem Lexikon profunde Infos. Neben Begriffen wie Invaliditätsgrad informieren wie Sie auch beispielsweise über Invalidität oder Invaliditaetsleistung.