Lexikon über Gebäude

Sie recherchieren adäquate Informationen über Gebäude, sind aber mit den bisherigen Ergebnissen nicht ganz zufrieden? Im Folgenden erhelten Sie nun neutral die wichtigsten Infomationen über Gebäude.

Wie erläutert sich der Begriff Gebäude?

Ein Gebäude ist ein Bauwerk, das Räume einschließt, betreten werden kann und zum Schutz von Menschen, Tieren oder Sachen dient. Ein Gebäude besitzt nicht zwingend Wände oder einen Keller, jedoch immer ein Dach. Ansonsten treffen die Eigenschaften eines Bauwerks auch auf ein Gebäude zu. Manche Definitionen fassen den Begriff etwas enger und beschränken ihn auf Bauwerke, die sich über der Erde erheben. Die Landesbauordnungen der deutschen Bundesländer definieren in der Regel wie folgt: „Gebäude sind selbstständig benutzbare, überdeckte bauliche Anlagen, die von Menschen betreten werden können und geeignet oder bestimmt sind, dem Schutz von Menschen, Tieren oder Sachen zu dienen.“

Gebäude-Schaden

Ein Schaden an einem Gebäude kann sehr teuer werden. Um die hohen Kosten eines Gebäudeschadens schon im Voraus abzudecken, lohnt sich der Abschluss einer Wohngebäudeversicherung. Denn Schäden durch Feuer,  Leitungswasser, Sturm, Blitz, Vandalismus oder Einbruch und einige weitere Risiken können mit einer Wohngebäudeversicherung abgedeckt werden. Bitte beachten Sie: Wohngebäudeverträge, die schon längere Zeit bestehen, werden im Laufe der Zeit sehr teuer und haben keinen zeitgemäßen Versicherungsschutz mehr. Darum lohnt sich hier ein Versicherungsvergleich und eventuell auch ein Versicherungswechsel.

Weiteres zur Berufshaftpflichtversicherung

Mit mehr als einhundert Jahren Erfahrung sind wir auf die Berufshaftpflichtversicherung fokussiert und bieten Ihnen mit unserem umfangreichen Lexikon wertvolle Auskünfte. Neben Begriffen wie Gebäude informieren wir Sie auch beispielsweise über Garagenrabatt oder Gebaeudebestandteile. Wir freuen uns, wenn wir Ihnen helfen konnten.