Wichtige Informationen zu Fotovoltaikversicherung

Sie suchen detaillierte Informationen über Fotovoltaikversicherung, sind aber mit den bisherigen Ergebnissen nicht ganz zufrieden? Aufgrund unser professionellen Versicherungserfahrungen wollen wir Ihnen im Folgenden das Wichtigste über Fotovoltaikversicherung ideal berichten. Bei Fragen stehen wir Ihnen jederzeit auch persönlich zur Verfügung.

Wie ist die Begriffserklärung von Fotovoltaikversicherung?

Die Fotovoltaik Versicherung bzw. Solarversicherung ist eine Art "Vollkasko"-Versicherung und bieten Ihnen viele Vorteile gegenüber Ihrer Gebäudeversicherung. Hier sind nicht nur Risken wie Feuer, Sturm oder Hagel abgesichert sondern auch Schäden wie z.B. Tierverbiss, Erdbeben, Vandalismus, Schneedruck oder Diebstahl! Nicht zu vergessen die sogenannte Ertragsausfallversicherung die Sie gegen fehlende Mindereinnahmen beim Ausfall Ihrer Anlage schützt!

Versicherungsschutz

Die Fotovoltaikversicherung nach ABE ist eine sogenannte Allgefahrendeckung. Dies bedeutet, dass letztendlich alles versichert ist, was nicht durch die Bedingungen ausgeschlossen ist. Daher ist es von Wichtigkeit, zu wissen, welche Schäden nicht versichert sind. Keine Entschädigung wird geleistet, bei Schäden

– durch Vorsatz des Versicherungsnehmers oder dessen Repräsentanten;

– durch Mängel, die bei Abschluss der Versicherung bereits vorhanden waren und dem Versicherungsnehmer oder seinen Repräsentanten bekannt sein musstendurch Krieg, kriegsähnliche Ereignisse, Bürgerkrieg, Revolution, Rebellion, Aufstand;

– durch Innere Unruhen;

– durch Erdbeben;

– durch Kernenergie, nukleare Strahlung oder radioaktive Substanzen;

– durch betriebsbedingte normale oder betriebsbedingte vorzeitige Abnutzung oder Alterung;

– durch Einsatz einer Sache, deren Reparaturbedürftigkeit dem Versicherungsnehmer oder seinen Repräsentanten bekannt sein musste;

– der Versicherer leistet jedoch Entschädigung, wenn der Schaden nicht durch die Reparaturbedürftigkeit verursacht wurde oder wenn die Sache zur Zeit des Schadens mit Zustimmung des Versicherers wenigstens behelfsmäßig repariert war;

– soweit für sie ein Dritter als Lieferant (Hersteller oder Händler), Werkunternehmer oder aus Reparaturauftrag einzutreten hat.

Im Umkehrschluss sind demnach versichert, Beschädigungen und Zerstörungen (Sachschäden), insbesondere durch

– Brand, Blitzschlag, Explosion sowie Schwelen, Glimmen, Sengen, Glühen oder Implosion

– Kurzschluss, Überspannung, Induktion

– Wasser, Feuchtigkeit, Überschwemmung

– Raub, Diebstahl, Einbruchdiebstahl, Sabotage, Vandalismus

– Bedienungsfehler, Ungeschicklichkeit, Fahrlässigkeit

– Naturereignisse wie z.B. Sturm, Blitz, Hagel, Schneedruck, Frost

– Material-, Konstruktions- und Ausführungsfehler

– Höhere Gewalt

Das Wort “insbesondere” ist zu beachten! Die vorab genannte Liste der versicherten Gefahren ist nicht abschließend, da auch weitere Sachschäden versichert sind, insoweit sie keine Zuordnung zu den “nicht versicherten Schäden” finden.

Alles über die Berufshaftpflichtversicherung

Die Versicherungsgruppe Continentale ist auf die Berufshaftpflichtversicherung spezialisiert und bieten Ihnen mit unserem profunden Lexikon Auskünfte. Neben Begriffen wie Fotovoltaikversicherung informieren wir Sie auch beispielsweise über Formeller Beginn oder Frauenrabatt.