Wir informieren über das Thema der Fahrer-Rechtsschutz

Sie benötigen notwendige Informationen über Fahrer-Rechtsschutz, sind aber mit den bisherigen Ergebnissen nicht ganz zufrieden? Wir wollen über Fahrer-Rechtsschutz bestmöglich erklären. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung. .

Wie ist die Begriffserklärung von Fahrer-Rechtsschutz?

Versicherungsschutz besteht für die im Versicherungsschein genannte Person bei der Teilnahme am öffentlichen Verkehr in ihrer Eigenschaft als Fahrer jedes Motorfahrzeuges zu Lande, zu Wasser oder in der Luft sowie Anhängers (Fahrzeug), das weder ihr gehört noch auf sie zugelassen oder auf ihren Namen mit einem Versicherungskennzeichen versehen ist. Der Versicherungsschutz besteht auch bei der Teilnahme am öffentlichen Verkehr als Fahrgast, Fußgänger und Radfahrer. Unternehmen können den Versicherungsschutz nach Absatz 1 für alle Kraftfahrer in Ausübung ihrer beruflichen Tätigkeit für das Unternehmen vereinbaren. Diese Vereinbarung können auch Betriebe des Kraftfahrzeughandels und -handwerks, Fahrschulen und Tankstellen für alle Betriebsangehörigen treffen.

Zusätzliche Information zur Fahrer-Rechtschutz

Ein Fahrerrechtsschutz lohnt sich für alle Personen, die zwar kein eigenes Fahrzeug besitzen, aber privat oder beruflich auf Leih- oder Mietfahrzeuge zurückgreifen. Der Versicherungsnehmer ist zusätzlich auch in seiner Eigenschaft als Fußgänger, Radfahrer oder Fahrgast im öffentlichen Straßenverkehr versichert. Der Versicherungsschutz kann nicht auf andere Personen ausgeweitet werden.

Mehr als nur Berufshaftpflichtversicherung

Die Continentale bietet sehr gute Versicherungsprodukte und ist auf die Berufshaftpflichtversicherung fokussiert und bieten Ihnen mit dem umfangreichen Lexikon solide Infos. Neben Begriffen wie Fahrer-Rechtsschutz informieren wir Sie auch beispielsweise über Fahrer oder Fahrzeugalterrabatt.

Versicherte Leistungsarten

Schadenersatzrechtsschutz

Steuerrechtsschutz vor Gerichten

Verwaltungsrechtschutz in Verkehrssachen

Strafrechtsschutz

Ordnungswidrigkeiten Rechtsschutz

Der Versicherungsumfang

Der Versicherungsumfang beinhaltet auch den Versicherungsschutz für die versicherte Person als

Fußgänger

Radfahrer

Fahrgast

Bei der Fahrerrechtsschutzversicherung gibt es keine mitversicherten Personen. Mitfahrende Insassen, Eigentümer oder Halter des Fahrzeuges können ebenfalls keine Leistungen in Anspruch nehmen.

Besonderheiten zur Fahrer-Rechtschutz

Versicherungsschutz besteht nur, wenn der Fahrer eine gültige Fahrerlaubnis besitzt und das Fahrzeug ordnungsgemäß zugelassen ist. Wenn auf die im Versicherungsvertrag genannte Person während der Vertragslaufzeit ein Fahrzeug zugelassen wird, wandelt sich der Versicherungsschutz der Fahrer-Rechtsschutz in eine Verkehrs-Rechtsschutzversicherung um.