Erläuterung zur Erlebensfallversicherung

Sie benötigen adäquate Informationen über Erlebensfallversicherung, doch haben bisher nicht das Richtige gefunden? Wir haben profunde Erfahrungen über Versicherungen und wollen Ihnen daher im Folgenden das Wichtigste über Erlebensfallversicherung ideal erklären.

Wie ist die Definition von Erlebensfallversicherung?

Die Erlebensfallversicherung sieht vor, dass der Versicherungsnehmer zum vereinbarten Zeitpunkt (Endalter) eine Leistung in Form einer Erlebensfallsumme von der Versicherung erhält. Voraussetzung ist, dass der Versicherungsnehmer diesen Zeitpunkt persönlich erlebt. Die Erlebensfallversicherung ist eine häufig vorkommende Variante der allg. Lebensversicherung bzw. der gemischten Lebensversicherung.

Zusätzliche Information zur Erlebensfallversicherung

Die beiden weit verbreitetsten Lebensversicherungen sind Kapital- und Risikolebensversicherung. Erstere ist eine Erlebensfall-, letztere eine Todesfallversicherung. Eine kapitalbildende Lebensversicherung wird meist als private Altersvorsorge abgeschlossen d.h., der Versicherte will den Zeitpunkt, an dem die Versicherung fällig wird (das Ende der Vertragslaufzeit) erleben. Tritt dieser Versicherungsfall ein, erhält der Versicherte die vereinbarte angesparte Versicherungssumme (inkl. Zinsen und Überschüsse).

Bei der Risikolebensversicherung hingegen zahlt die Assekuranz nur im Todesfall. Sie ist keine kapitalbildende Sparanlage bzw. Altersvorsorge, sondern ein reiner Todesfallschutz. Das heißt, nur wenn der Versicherte während der Vertragslaufzeit verstirbt, zahlt der Risikolebens-Versicherer die vereinbarte Summe an die bezugsberechtigten Personen aus. Es gibt verschiedene Formen der Risikolebensversicherung. Wer Familienmitglieder, Ehe-, Lebens- oder Geschäftspartner im Todesfall auf günstige Weise finanziell absichern möchte, der sollte sich jetzt kostenlos und unverbindlich über Risikolebensversicherungen informieren.

Informationen zur Berufshaftpflichtversicherung

Wir sind auf die Berufshaftpflichtversicherung konzentriert und bieten Ihnen mit unserem umfangreichen Lexikon umfangreiche Infos. Neben Begriffen wie Erlebensfallversicherung informieren wir Sie auch beispielsweise über Erhöhungsoption oder Ersatzleistung.