Das Wichtigste zur Deckungskapital

Sie benötigen adäquate Informationen über Deckungskapital? Aufgrund unser professionellen Versicherungserfahrungen wollen wir Ihnen im Folgenden das Wichtigste über Deckungskapital neutral erklären. Bei Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit auch persönlich zur Verfügung.

Wie erläutert sich Deckungskapital?

Unter Deckungskapital versteht sich in der Versicherungsmathematik die Bezeichnung für einen versicherungsmathematisch berechneten Wert, der einem Versicherungsvertrag zu einem bestimmten Zeitpunkt des Versicherungsverlaufs zugeordnet wird. Diese Zuordnung eines Wertes ist aber nicht objektiv und eindeutig bestimmt. Vielmehr können sich je nach Sichtweise, Wahl der Annahmen für die Bewertung und Zweck der Bewertung für einen gegebenen Versicherungsvertrag zu einem Zeitpunkt sehr unterschiedliche Werte ergeben, von denen jeder als Deckungskapital bezeichnet würde. Der Begriff Deckungskapital beschreibt also nur, was der Wert bedeuten soll, beinhaltet aber nicht eine konkrete Bestimmung eines Wertes.

Deckungskapital und Lebensversicherung

Als Deckungskapital eines Lebensversicherungsvertrages bezeichnet man die nicht für die Risikoübernahme und Kosten verbrauchten Beitragsteile, die verzinslich angesammelt werden. Kündigt man den Vertrag vorzeitig, erhält man den Rückkaufswert, auch Rückvergütung genannt, ausbezahlt. Zum Rückkaufswert, der sich aus dem Deckungskapital mit einem üblichen geringen Kostenabschlag (Stornoabzug) ergibt, kommen noch die Überschussanteile hinzu.

Mehr zu Deckungskapital

Das Deckungskapital ist dabei nicht die volle Summe der eingezahlten Beiträge. Die Kosten für den Versicherungsschutz, die Vermittlerprovision und die Verwaltungskosten werden abgezogen. Zu Beginn ist das Deckungskapital daher zunächst trotz Beitragszahlung im Minus.

Alles zur Berufshaftpflichtversicherung

Wir sind auf die Berufshaftpflichtversicherung spezialisiert und bieten Ihnen mit unserem sorgfältig ausgearbeiteten Lexikon umfangreiche Tipps. Neben Begriffen wie Deckungskapital informieren wir Sie auch beispielsweise über Deckung oder Deckungsrueckstellung.