Aufklärung über Beleihung

Sie brauchen exakte Informationen über Beleihung? Aufgrund unserer profunden Versicherungserfahrungen wollen wir Ihnen im Folgenden das Wichtigste über Beleihung bestmöglich informieren. Bei weiteren Fragen stehen wir Ihnen gerne jederzeit zur Verfügung. Wir freuen uns auf Sie.

Was ist eine Beleihung?

Unter Beleihung versteht sich Kreditgewährung auf der Basis einer Sicherheit. Die Höhe der Beleihung ist abhängig von dem Beleihungswert und der Beleihungsgrenze des Sicherungsgutes (Immobilie, Grundstück). Die Kreditinstitute sichern sich somit gegen eine mögliche Zahlungsunfähigkeit des Kreditnehmers ab.

Beleihung einer Lebensversicherung

Wenn die eigenen Lebensumstände sich plötzlich ändern und finanzielle Engpässe entstehen, greifen viele Besitzer einer Lebens- oder Rentenversicherung schnell zum Mittel der Kündigung. Allerdings ist diese Lösung generell mit spürbaren Verlusten behaftet: Nach Abzug sämtlicher Gebühren bleibt oft deutlich weniger Geld übrig als ursprünglich investiert. Viel lukrativer ist die Option seine Policen zu beleihen oder zu verkaufen. Speziell das oftmals recht unbekannte Policendarlehen, d. h. die Beleihung einer Kapitallebensversicherung oder einer fondsgebundenen Versicherung, bietet zahlreiche überzeugende Vorteile. Tipp: Auch als Alternative zum teuren Raten- oder Dispokredit ist das Policendarlehen mehr als geeignet.

Wir informieren über die Berufshaftpflichtversicherung

Die Continentale ist auf die Berufshaftpflichtversicherung fokussiert und bieten Ihnen mit unserem vielfältigen Lexikon umfangreiche Hinweise. Neben Begriffen wie Beleihung informieren wir Sie auch beispielsweise über Beitragszahler oder Beraubung. Wir freuen uns auf Sie.