Informationen zur Auf erstes Risiko

Sie brauchen notwendige Informationen über Auf erstes Risiko, doch haben bisher nicht das Richtige finden können? Wir wollen Ihnen im Folgenden nun das Wichtigste über Auf erstes Risiko berichten.

Wie ist die Erläuterung von Auf erstes Risiko?

Unter Auf erstes Risiko versteht sich ein Begriff aus der Sachversicherung. Der Begriff auf „Erstes Risiko“ bezeichnet einen ersatzpflichtigen Schaden, der unabhängig vom Versicherungswert in voller Höhe bis zur vereinbarten Versicherungssumme ersetzt wird.

Auf erstes Risiko und Versicherung

Insbesondere für mitversicherte Kosten in vielen Versicherungszweigen ist die Versicherung "auf erstes Risiko" typisch. Das heißt: Die Kosten bis zur jeweils vereinbarten Summe werden vom Versicherer übernommen. Alle darüber hinaus gehenden Kosten gehen zu Lasten des Versicherungsnehmers. Eine Versicherungswertermittlung und damit eine Unterversicherung kann es bei diesen Positionen naturgemäß nicht geben.

Aufräumungskosten in der Gebäudeversicherung werden in Höhe von bis zu 10 Prozent der Versicherungssumme mitversichert. Zur Schadenzeit beträgt der Versicherungswert 500.000 EUR, die Aufräumungskosten sind somit bis zu einem Betrag von 50.000 EUR auf erstes Risiko mitversichert. Fallen jedoch im Schadenfall tatsächlich 70.000 EUR Kosten an, werden hiervon 50.000 EUR übernommen. Die verbleibenden 20.000 EUR gehen zu Lasten des Kunden.

Berufshaftpflichtversicherung und vieles mehr

Die Continentale ist auf die Berufshaftpflichtversicherung spezialisiert und wir bieten Ihnen hier auf unserem Lexikon umfangreiche Ratschläge. Neben Begriffen wie Auf erstes Risiko informieren wir Sie auch beispielsweise über Assekuranz oder Aufgaben-Rechtsschutzversicherung. Gerne sind wir auch persönlich für Sie da. Wir freuen uns auf Sie.