Schadenbeispiele / berufliche Risiken eines Lebensberaters

Schadenbeispiel 1

Als Lebensberater therapieren Sie einen Patienten mit starken Depressionen. Kurze Zeit später unternimmt der Patient einen Suizidversuch. Die Familie des Patienten macht nun Ihren Therapieansatz für die Verschlimmerung der Erkrankung des Patienten verantwortlich und verklagt Sie auf Schadenersatz. Ihre Berufshaftpflichtversicherung hilft Ihnen genau hier, indem sie die gestellten Ansprüche prüft und berechtigte Ansprüche befriedigt. Unberechtigte Ansprüche werden abgewehrt und einen möglichen Rechtsstreit führt Ihr Berufshaftpflichtversicherer in Ihrem Namen. Die Abwehr von zu Unrecht gestellten Haftungsansprüchen gegen Sie ist ein fester Bestandteil der Berufshaftpflichtversicherung. Da es hierbei um den Schutz Ihres Rechtes geht, spricht man auch von der passiven Rechtsschutzfunktion im Rahmen der beruflichen Haftpflichtpolice.

Schadenbeispiel 2

In Ihrer der Praxis als Lebensberater stürzt ein Patient auf einem nass gewischten Boden und bricht sich das Handgelenk. Wegen Verletzung der Verkehrssicherungspflichten verklagt Sie der Patient auf Schadenersatz und Verdienstausfallersatz. Ob hier tatsächlich ein Rechtverstoß auf Ihrer Seite vorliegt prüft nun Ihr Haftpflichtversicherer. Berechtigte Ansprüche werden befriedigt, unberechtigte zurückgewiesen.

Schadenbeispiel 3

In Ihren Praxisräumen wird einem Patienten seine Jacke vom Garderobenständer entwendet. Er macht Sie nun für den Schaden verantwortlich und fordert Schadenersatz.

Auch ein solcher Fall ist im Rahmen der Berufshaftpflichtpolice bei der Continentale mitversichert. Hier ausdrücklich eingeschlossen ist das „Abhandenkommen von Patientenhabe“. Als Schadenersatz kommt hier der Zeitwert der entwendeten Jacke zur Auszahlung.

Schadenbeispiel 4

Eine Rohrverstopfung im Wohn- und Geschäftshaus, in dem Sie Ihre Praxisräume gemietet haben, wird auf unsachgemäße Entsorgung von Papierhandtüchern in Ihrem WC zurückgeführt. Wer genau den Schaden herbeigeführt hat, lässt sich nicht rekonstruieren, aber als Mieter der Räume müssen Sie gegenüber dem Vermieter für den Schaden Ersatz leisten.
Ihre Berufshaftpflichtversicherung kümmert sich in diesem Fall um die komplette Abwicklung des Falles inkl. der Korrespondenz mit Ihrem Vermieter.