Inhalte der Berufshaftpflichtversicherung für Heilpraktiker für Psychotherapie der Continentale

Der Versicherungsschutz für die Berufsgruppe bezieht sich auf die folgenden drei Hauptbereiche, die im Anschluss jeweils kurz erläutert und mit Schadenbeispielen deutlicher veranschaulicht und beschrieben werden.

  • Die Berufshaftpflichtversicherung des Behandelnden (wie z.B. Heilpraktiker f.Psychotherapie)
  • Die Privathaftpflichtversicherung des Versicherten und seiner Familie
  • Die Haftpflichtversicherung des privaten Tierhalters (bis zu 2 Hunde)

Die Berufshaftpflichtversicherung

In diesem Bereich sind jegliche beruflichen Tätigkeiten entsprechend der bei uns versicherten Berufsgruppe abgesichert. Das schließt Verletzungen an Menschen (bei Tierheilpraktikern: Tieren) ein, die Sie in Behandlung haben. Versichert sind hier auch Schäden, die beispielsweise dadurch hervorgerufen werden, dass Sie Ihrer Verkehrssicherungspflicht nicht nachgekommen sind. Die Verkehrssicherungspflicht beschreibt zum Beispiel Ihren Verantwortungsbereich rund um Ihre Arbeitsstelle. Sie sind als Heilpraktiker für Psychotherapie auch verantwortlich und haftbar zu machen, wenn Sie vergessen haben, den Schnee zu räumen und ein Patient deshalb vor Ihrer Praxistür ausrutscht und sich verletzt. Außerdem leistet die Berufshaftpflichtversicherung, wenn Sie als bei einem Hausbesuch eines Patienten unbeabsichtigt etwas beschädigen. Daneben ist auch die Ausübung der Tätigkeit als Professor an deutschen Schulen sowie Hochschulen und beim Halten von Seminaren abgesichert. Sie sind mit der Berufshaftpflichtpolice der Continentale rund um die Uhr versichert. Dies gilt auch wenn Sie außerhalb Ihrer eigenen Räumlichkeiten arbeiten, selbst im Ausland.