Berufliche Risiken / Schadenbeispiele eines Heilberaters

Schadensbeispiel 1

In Ihrer Tätigkeit als Heilberater behandeln Sie eine Patientin, die nach einer Sitzung eine Panikattacke mit anschließender Arbeitsunfähigkeit erleidet und Ihre Therapie hierfür verantwortlich macht. Sie verlangt Schmerzensgeld. Ihre Berufshaftpflichtversicherung der Continentale Versicherung hilft Ihnen genau hier, indem sie die gestellten Ansprüche prüft und berechtigte Ansprüche befriedigt. Unberechtigte Ansprüche werden abgewehrt. Einen möglichen Rechtsstreit führen wir als Ihr Berufshaftpflichtversicherer in Ihrem Namen.

Schadenbespiel 2

Im Rahmen einer Gruppentherapie kommt es in Ihren Räumen zu einem Brandschaden, verursacht durch einen Kurzschluss bei einem alten Heizstrahler. Alle Teilnehmer erleiden Rauchvergiftungen und machen Sie für den Sachschaden an Ihrer Kleidung, sowie in Bezug auf Schmerzensgeld haftbar. Auch dies ist ein Fall für Ihre Berufshaftpflichtversicherung. Nach Eingang Ihrer Schadenschilderung kümmert sich der Haftpflichtversicherer um die komplette weitere Abwicklung.

Schadenbeispiel 3

Bei einem Einbruch in Ihr KFZ wird mit Ihrer Handtasche auf Ihr Praxisschlüssel entwendet. Ihr gewerblicher Vermieter stellt Ihnen die Schlossänderungskosten der Zentralschließanlage voll in Rechnung. Diese kosten sind im Rahmen Ihrer Berufshaftpflichtversicherung bei der Continentale zu 100 % abgedeckt.

Beruhigend: eine Berufshaftpflichtversicherung schützt vor Existenzverlust

Ein Patient, der Sie in Ihren Räumlichkeiten aufsucht, kommt auf dem feucht gewischten Boden zu Fall und bricht sich das Handgelenk. Aufgrund der Verletzung der Ihnen obliegenden Verkehrssicherungspflicht macht der Patient Sie für den Personenschaden und entstandenen Verdienstunfall verantwortlich. Hinzu kommen Regressansprüche der Krankenkasse des Geschädigten. Sie sind hier nur verpflichtet, eine Schadenschilderung an die Continentale zu geben. Um den Rest kümmern wir uns.