frau

Berufshaftpflichtversicherung für Gesundheitspraktiker

Spezialtarif der Continentale zur Berufshaftpflicht von Gesundheitspraktikern

Als Gesundheitspraktiker setzen Sie zwar keine Spritzen oder operieren gar, dennoch ergeben sich aus Ihrer Tätigkeit Haftungsrisiken, die unangenehm teuer für Sie werden können. Empfehlenswert ist daher unbedingt beruflicher Haftpflichtschutz.

Die Continentale Versicherung ist aktuell der größte deutsche Haftpflichtversicherer im Segment der Selbständigen in einem alternativen Heilberuf. Dies geht auf eine lange Tradition zurück. Vor über 100 Jahren wurde das Unternehmen einst von einem Zusammenschluss von Heilpraktikern gegründet. Auf Basis dieser Erfahrungen wird nun auch ein Spezialtarif zur Berufshaftpflichtversicherung von Gesundheitspraktikern angeboten, der in Sachen Beitrag und Leistung marktweit seinesgleichen sucht.

Bei uns kaufen Sie direkt bei der Continentale und sparen sich damit zeitraubende Umwege über Makler oder Vertriebsgesellschaften. Als offizielle Landesdirektion des Unternehmens bieten wir Ihnen nicht nur den kürzesten Weg vom Angebot zum Versicherungsvertrag. Wir sind auch mit umfangreichen Schadenregulierungsvollmachten ausgestattet und somit Ihr kompetenter Ansprechpartner im Falle eines Schadens.

Unsere speziell geschulten Fachkräfte beraten Sie telefonisch an jedem Werktag von 8-18 Uhr und Ihre Emailanfragen beantworten wir binnen 24 Stunden sogar an Wochenenden und Feiertagen. So geht Service.

Auszeichnung

Continentale Berufshaftpflichtversicherung

4,84 von 5
aus 51 Bewertungen

  • Tarif 1
  • 98,00
    netto/Jahr=116,62 Euro brutto/Jahr
  • 3 Mio. € Deckungssumme
    (für Personen und Sachschäden)
  • Alle Therapie- und Behandlungsarten
  • Erweiterter Strafrechtsschutz
  • Zweitpraxen
  • Schulungen, Seminare, Dozententätigkeit
  • Angestellte mitversichert
  • Privathaftpflichtversicherung für die ganze Familie

  • Inkl. Hundehalter-Haftpflicht für 2 Hunde
  • Forderungsausfallversicherung
  • Tarif 2
    Meistgewählter Tarif!
  • 120,00
    netto/Jahr= 142,80 Euro brutto/Jahr
  • 3 Mio. € Deckungssumme
    (für Personen und Sachschäden)
  • Alle Therapie- und Behandlungsarten
  • Erweiterter Strafrechtsschutz
  • Zweitpraxen
  • Schulungen, Seminare, Dozententätigkeit
  • Angestellte mitversichert
  • Privathaftpflichtversicherung für die ganze Familie
    Deckungssumme 3 Mio. €

  • Inkl. Hundehalter-Haftpflicht für 2 Hunde
  • Forderungsausfallversicherung
  • Tarif 3
  • 145,00
    netto/Jahr= 172,55 Euro brutto/Jahr
  • 5 Mio. € Deckungssumme
    (für Personen und Sachschäden)
  • Alle Therapie- und Behandlungsarten
  • Erweiterter Strafrechtsschutz
  • Zweitpraxen
  • Schulungen, Seminare, Dozententätigkeit
  • Angestellte mitversichert
  • Privathaftpflichtversicherung für die ganze Familie
    Deckungssumme 5 Mio. €

  • Inkl. Hundehalter-Haftpflicht für 2 Hunde
  • Forderungsausfallversicherung

Berufshaftpflichtversicherung für Gesundheitspraktiker online Infos anfordern

Anrede

Vorname

Nachname

Geburtsdatum

Tarif:

Beruf *)

Telefon

Email *)

gewünschte Zustellungsart:

Straße

PLZ

Ort

Hier können Sie Ihre Nachricht eingeben:

captcha

Informationen zum Gesundheitspraktiker

Auch für Nebenberufler unverzichtbar: Haftpflichtschutz

Nicht selten arbeiten Gesundheitspraktiker hauptberuflich als Angestellter und nur im Nebenberuf als freiberuflicher Gesundheitspraktiker. Das Haftungsrisiko wird hierbei aufgrund der geringen Kundenanzahl häufig als gering eingeschätzt und gänzlich außer Acht gelassen. Dies kann sich als schwerer Fehler erweisen.

Wichtig zu wissen ist, dass Ihre Privathaftpflichtversicherung alle Schäden aus Ihrer beruflichen Tätigkeit konsequent von Versicherungsschutz ausklammert. Benötigt wird eine Berufshaftpflichtversicherung, und zwar unabhängig davon, ob Sie haupt- oder nebenberuflich als Gesundheitspraktiker tätig sind.

Nach deutscher Gesetzgebung haften Sie für einen von Ihnen verursachten Personen- oder Sachschaden stets unbegrenzt mit Ihrem kompletten Vermögen. Die Haftungsfallen sind dabei vielfältig und reichen vom Mietsachschaden, bis zur Regressnahme von Krankenkassen nach einer Falschberatung.

Sie sollten daher nicht am falschen Ende sparen, gerade wenn um Haftpflichtschutz geht. Dafür ist der Beitrag für eine Berufshaftpflichtversicherung mit weniger als 10 € im Monat einfach zu gering und Ihre Risiken haftpflichtig zu werden zu groß. Und schließlich wollen Sie im Schadenfall dem Geschädigten sicher auch nichts schuldig bleiben, weil Ihre finanziellen Rücklagen zur Schadensdeckung nicht ausreichen.

Vom Angebot zur Versicherungspolice – einfach geht es:

Größtmögliche Transparenz und Fairness sind uns im Kundenumgang ein besonderes Anliegen. Zudem versuchen wir die nicht immer ganz leicht zu erfassenden Versicherungsthemen übersichtlich für Sie zusammenzufassen. Schließlich sollen Sie sich nicht länger mit dem Thema Berufshaftpflichtschutz beschäftigen müssen als wirklich nötig ist.

Alle wesentlichen Leistungen und alle Beiträge nennen wir Ihnen bereits hier auf unserer Website. Wenn wir damit Ihr konkretes Interesse gefunden haben, ist der weitere Weg denkbar einfach:

  1. Sie senden uns Ihren Angebotswunsch per Telefon, Email oder unser Kontaktformular.
  2. Sie erhalten binnen 24 Stunden ein persönliches Angebot inkl. Aufnahmeantrag per Email. Sollten Sie den Postversand bevorzugen dauert es entsprechend länger.
  3. Sie senden uns den Aufnahmeantrag unterschrieben per Email, Fax oder Post zurück.

Bereits mit dem Zeitpunkt des Eingangs Ihres Antrags bei uns, kann der gewünschte Versicherungsschutz bereits in Kraft treten. Sollten Sie sehr kurzfristig eine vorläufige Versicherungsbestätigung benötigen, erstellen wir Ihnen diese gerne binnen 24 Stunden. Ihre Vertragsdokumente erhalten Sie dann wenige Tage später per Post.

Sie sind mehr als nur Gesundheitspraktiker?

Falls Sie nicht nur als Gesundheitspraktiker, sondern zusätzlich auch als beispielsweise Vitametiker oder Shiatsupraktiker arbeiten, können auch die Tätigkeiten ohne jeden Mehrbeitrag in Ihrer Berufshaftpflichtversicherung mitversichert werden. Eine Aufsummierung von Beiträgen erfolgt hier nicht.

Und wenn Sie im Laufe Ihrer Karriere, zum Beispiel nach Fortbildungen, weitere Tätigkeitsfelder mit in Ihr Angebotsrepertoire aufnehmen, gelten auch diese ab dem ersten Tag als mitversichert. Dies nennt man im Fachjargon dann Vorsorgeversicherung.