Berufliche Risiken / Schadenbeispiele eines Gesundheitsberaters

Schadenbeispiel 1

Als Gesundheitsberater besuchen Sie einen Patienten in dessen Räumen. Hierbei übersehen Sie, dass Sie einen kleinen Rollsplittstein im Profil Ihrer Schuhe haben, welcher an mehreren Stellen das Parkett beschädigt. Für den entstandenen Schaden macht Ihr Kunde Sie haftbar. Ihre Berufshaftpflichtversicherung der Continentale Versicherung hilft Ihnen genau hier, indem sie die gestellten Ansprüche prüft und berechtigte Ansprüche befriedigt. Unberechtigte Ansprüche werden abgewehrt. Einen möglichen Rechtsstreit führen wir als Ihr Berufshaftpflichtversicherer in Ihrem Namen.

Schadenbeispiel 2

Eine Patientin erkundigt sich bei Ihnen nach Möglichkeiten der Gewichtsreduktion. Sie raten zur Einnahme eines Nahrungsergänzungsmittels, auf das die Patientin allergisch reagiert und einen allergischen Schock erleidet. In der Folge macht Ihre Patientin Sie wegen Falschbehandlung haftbar und verklagt Sie auf Schadenersatz und Verdienstausfallentschädigung. Wir als Ihre Berufshaftpflichtversicherung helfen Ihnen genau hier, indem wir die gestellten Ansprüche prüfen und berechtigte Ansprüche regulieren. Unberechtigte Ansprüche wehren wir ab. Einen möglichen Rechtsstreit führen wir als Ihr Berufshaftpflichtversicherer in Ihrem Namen.

Schadenbeispiel 3

Ein Patient, der Sie in Ihren Praxisräumen aufsucht, kommt in Ihren Praxisräumen auf einem feucht gewischten Boden zu Fall und bricht sich das Handgelenk. Angesichts einer Verletzung der Verkehrssicherungspflicht, die Ihnen obliegt, macht der Patient Sie für den Personenschaden und entstandenen Verdienstunfall verantwortlich. Zudem fordert die Krankenkasse des verunfallten noch die kompletten Behandlungskosten bei Ihnen ein.

Auch dieser Fall ist vollständig im Rahmen Ihrer Berufshaftpflichtversicherung abgedeckt. Der Versicherer übernimmt hier die Abwicklung von A bis Z.