Tipps vom Experten

Wenn Sie eigene Praxisräume unterhalten, ist die vorhandene Geschäftsausstattung nicht über Ihre Hausratversicherung versichert. Das Risiko eines Feuers, eines Einbruchs, oder eines Leitungswasserschadens muss separat versichert werden. Dies geschieht über eine Geschäftsinhaltsversicherung. Hier ist sogar der Betriebsausfall nach einem Schaden mitversichert, wenn Sie z.B. Ihre Räume sanierungsbedingt vorübergehend nicht nutzen können und Ihnen deshalb Umsatzausfälle entstehen. Bei Kombination von Berufshaftpflicht- mit Geschäftsinhaltsversicherung gewährt die Continentale einen Beitragsnachlass von 10% auf beide Produkte.

Denken Sie auch an Folgendes: Ein von Ihnen verursachter Personenschäden führt in der Regel zu medizinische Kosten der Folgebehandlung. Dies trägt zwar zuerst die Krankenkasse des Patienten. Bei nachgewiesenem Verschulden auf Ihrer Seite werden diese Kosten jedoch von der Krankenkasse bei Ihnen eingefordert. Dies nennt man Regress.